Hinweis zur aktuellen Parksituation

Liebe Mandanten, 

 

manchen von Ihnen ist es sicherlich schon bekannt, seit Anfang März 2016 wurde durch die Stadt Jever der gesamte Stadtkern (Bereich um den Kirchplatz) zum verkehrsberuhigten Bereich ("Spielstraße") erklärt. Die entsprechenden Schilder wurden an den Einfahrtstraßen (Wangerstraße, Fräulein-Marien-Straße, Flamenstraat, St.-Annen-Straße und Kleine Burgstraße) aufgestellt.  Hieraus ergeben sich die folgenden "Einschränkungen" für Kraftfahrer:

 

- es ist Schrittgeschwindigkeit zu fahren (Geschwindigkeit deutlich unter 20 km/h; so ca. 7 km/h)

- alle Verkehrsteilnehmer sind gleichberechtigt (Fußgänger dürfen somit auch auf der Straße laufen!)

- Parken ist nur noch in den dafür extra vorgesehenen Bereichen erlaubt (Parkbuchten oder gekennzeichnete Flächen)

 

Insbesondere die neue Parkplatzsituation führt dazu, dass wesentlich weniger Parkplätze vorhanden sind als vorher. Die wenigen vorhandenen Parkplätze sind insbesondere am Dienstag- und Freitagvormittag (Wochenmarkt) schnell besetzt, so dass ich auf die öffentlichen Parkflächen im Umfeld der Innenstadt hinweisen möchte:

 

gebührenfrei:       

Schillerstraße/Nordergast (Kiesflächen unterhalb der Brauerei)

 

gebührenpflichtig:

Grüner Garten

Kostverloren (hinter der Stadtbücherei/OLB)

Pekol-Parkplatz (Theodor-Pekol-Platz)

vor dem Schloß/Volksbank/Tourist-Info

Bahnhofstraße (beim Friedhof)

 

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, gerade wenn weitere Strecken aus gesundheitlichen Gründen nicht zurück gelegt werden können, dass ein Hausbesuch bei Ihnen vereinbart wird.

 

Ich möchte darauf hinweisen, dass in den letzten Wochen verstärkt Parkkontrollen durchgeführt wurden.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Gemeinsam finden wir DIE Lösung für Ihr Problem!

Sprechzeiten:

 

täglich:
09:30-13:00 Uhr
Mo, Di und Do:
15:00-17:30 Uhr

Mi: 
14:00-16:00 Uhr

 

Nach Vereinbarung sind selbstverständlich auch Besprechungen außerhalb dieser Sprechzeiten möglich. Sprechen Sie mich einfach darauf an.